Einleitung zum Bussenkatalog in der Schweiz

Auf dieser Webseite erhalten Sie Informationen zu Geschwindigkeitsübertretungen in der Schweiz:

Einerseits informieren wir Sie über die geltenden Sicherheitsmargen, andererseits aber auch über die Bussen sowie über weitere Sanktionen, welche eine Geschwindigkeitsübertretung nach sich ziehen kann.

Themenverwandte Informationen
» Führerausweisentzug
» Fahren in angetrunkenem Zustand
» Rotlichtkontrolle
» Geschwindigkeitskontrolle

Aktuell: Illegale Warnungen vor Geschwindigkeitskontrollen

16. Mai 2014 – Seit dem 1. Januar 2013 ist das erste Massnahmenpaket «Via sicura» in Kraft, welches die öffentliche Warnung vor Geschwindigkeitskontrollen auf Schweizer Strassen verbietet. Jetzt wurden erste Personen gebüsst, die sich dem neuen Gesetz widersetzten.

» Lesen Sie den ganzen Artikel über das Verbot von Verkehrskontroll-
warnungen auf law-news.ch

Aktuell: Härtere Strafen bei Raserdelikten ab 2013

Im Juni 2012 hat das Parlament dem Verkehrssicherheitsprogramms “Via sicura” zugestimmt. Ein erstes Massnahmenpaket trat am 1. Januar 2013 in Kraft. Unter anderem werden Raser seit diesem Jahr härter bestraft.

Raserdelikte werden neu mit mindestens 2 Jahren Führerausweisentzug sanktioniert. Wiederholungstäter müssen den Fahrausweis grundsätzlich für immer abgeben. In Ausnahmefällen ist bei einem positiven verkehrspsychologischen Gutachten eine Wiedererteilung nach frühestens 10 Jahren möglich. Weiter droht Rasern neu zwischen 1 und 4 Jahren Gefängnis. Seit dem 1. Januar 2013 haben die Behörden auch die Möglichkeit, bei groben Verkehrsregelverletzungen (wie beispielsweise Rasen) das Fahrzeug eines Delinquenten einzuziehen und zu verwerten.

Folgende Geschwindigkeitsüberschreitungen gelten nach neuem Recht als Raserdelikte:

  • 30-Zone: Überschreitung um 40 km/h und mehr
  • Innerorts: Überschreitung um 50 km/h und mehr
  • Ausserorts: Überschreitung um 60 km/h und mehr
  • Autobahn: Überschreitung um 80 km/h und mehr

Weitere Informationen finden Sie auf dem News-Blog der LawMedia AG
law-news.ch » Via sicura: Erste Massnahmen ab Januar 2013

Aktuell: Neue Radar-Anlagen in der Schweiz

In der Schweiz werden zurzeit an verschiedenen Standorten neue Radaranlagen getestet. Der neue “Super-Radar” misst die Geschwindigkeit nicht mehr zu einem einzigen Zeitpunkt, sondern errechnet für einen bestimmten Streckenabschnitt die Durchschnittsgeschwindigkeit eines Fahrzeugs (Abschnittsgeschwindigkeitsmessung).

Aktuelle Informationen finden Sie auf dem News-Blog der LawMedia AG
law-news.ch » Neue Radar-Anlagen in der Schweiz